Besitzer ermittelt

Sadenbeck: Besitzer von ausgesetzter Hündin ermittelt

Der Besitzer der Schäferhündin mit vier Welpen, die ein Jäger am Mittwoch in einem Wald bei Sadenbeck an einem Hochsitz angeleint gefunden hat, konnte aufgrund von Zeugenaussagen am Freitag ermittelt werden. Dabei handelt es sich um einen 39-jährigen Prignitzer, der erst Ende September 2010 nach Beendigung einer Haftstrafe aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen wurde. Während einer Durchsuchung bei dem Mann gab dieser zu, das „Herrchen“ der Hündin zu sein. Allerdings bestritt er, den Hund auch ausgesetzt zu haben. Nach seinen Angaben ist ihm die Hündin weggelaufen. Weitere Ermittlungen dazu stehen noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.